Details

    • Type: Sub-task
    • Status: Closed
    • Priority: Major
    • Resolution: Won't Fix
    • Affects Version/s: None
    • Fix Version/s: None
    • Component/s: Backend: Local Storage
    • Labels:
      None
    • Sprint:
      Sprint 2, Sprint 3, Sprint 4

      Description

      • Wenn wir eine LUN an ein Windows mappen, können wir einen Agenten auf diesem Windows fragen, wo es gemountet ist und wie voll es ist, und dem Benutzer diese Information anzeigen.
        • Dies geschieht im Moment auf dem ITN-Prodsystem mit den Volumes "srvmagcam01" und "mvs_elo01".
      • Bisher existiert:
        • Der Agent (racoon).
        • Ein FileSystemProxy welcher in der Lage ist die Abfrage auszuführen.
      • Problem:
        • Der FileSystemProxy wird momentan nicht mehr benutzt, weil er noch an die Volume-Abstraktion angepasst werden muss. Dies ist aber momentan nicht trivial möglich, Sich-zum-Host-Durchfragen nicht vorgesehen ist.
        • Lösung wird aber relativ einfach, sobald wir den Status periodisch abfragen: Dann ist Durchfragen innerhalb der Volume-Abstraktion nicht mehr notwendig und der Status-Check-Daemon kann die entsprechenden Änderungen mit übernehmen, sodass die Volume-Abstraktion die Daten findet die sie benötigt.

        Attachments

          Activity

            People

            Assignee:
            Unassigned
            Reporter:
            mziegler Ziegler, Michael (Inactive)
            Votes:
            0 Vote for this issue
            Watchers:
            1 Start watching this issue

              Dates

              Created:
              Updated:
              Resolved:

                Time Tracking

                Estimated:
                Original Estimate - 2 days
                2d
                Remaining:
                Remaining Estimate - 2 days
                2d
                Logged:
                Time Spent - Not Specified
                Not Specified